Bacchus
Startseite  |  Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  Anmelden  |  Diese Seite drucken
Kontakt
Rathaus Walheim
Gemeindeverwaltung Walheim
Hauptstraße 68
74399 Walheim

Tel: 07143 / 80 41 - 0  
Fax: 07143 / 80 41 - 33
E-Mail: info@walheim.de

Wappen Walheim am Neckar

Willkommen in Walheim

Umleitungsstrecke

 

Bauarbeiten „Burgstraße“ - Fallleitung

 

Weihnachten und Neujahr sind nun vorbei und somit ist die Firma Langjahr auch wieder aus dem Urlaub zurück. Damit können die Bauarbeiten „Burgstraße“ ab der KW 4 je nach Witterung wieder aufgenommen werden. Daher erfolgt auch wieder eine Vollsperrung der „Burgstraße“. Wir bitten Sie dies zu beachten und bitten um Verständnis für die erneute Umleitung. Die Firma Langjahr ist bemüht die Bauarbeiten so schnell wie möglich abzuschließen.

 

Natürlich ist eine Umleitung immer ärgerlich. Wir bitten jedoch um Verständnis, da die Bauarbeiten erforderlich sind und im Sinne von Walheim stattfinden.

 

Für Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an das Bauamt Walheim: Isabell Zimpel 07143/8041-20 oder per E-Mail: isabell.zimpel@walheim.de

 

_______________________________

 

Liebe Walheimerinnen und Walheimer,

 

ab dem Jahr 2019 können Sie die Bekanntmachungen der Gemeindeverwaltung und der Einrichtungen der Gemeinde aus dem Mitteilungsblatt auch online lesen, damit Sie optimal über die Vorkommnisse informiert sind.

 

Aus Vorteilsgründen gegenüber den Abonnenten, ist es jedoch nur möglich das Online-Mitteilungsblatt eine Kalenderwoche später und nur teilweise zu veröffentlichen. Wir bitten um Verständnis!

 

Für Rückfragen können Sie sich gerne an das Hauptamt wenden: Isabell Zimpel

 

 

Radunterf├╝hrung

Bau der Radwegunterführung – B27-Enzbrücke

Die B27-Enzbrücke zwischen Walheim und Besigheim muss aus Altersgründen durch einen Neubau ersetzt werden. Dabei wäre eine Unterführung für den Enztalradweg statt einer Bedarfsampel auf freier Strecke möglich.

Bisher haben die Behörden erklärt, die Kosten von ca. 600.000 € für die Radwegunterführung zusätzlich zu den Brückenbaukosten von ca. 3,4 Mio Euro seien zu hoch. Einziges Zugeständnis ist, dass die Planung später noch eine Radunterführung ermöglicht.

Für den Bau der Unterführung haben sich  - bisher leider vergeblich – die Bürgermeister und Gemeinderäte von Walheim und Besigheim sowie die Landtagsangeordneten Fabian Gramling (CDU) und Daniel Renkonen (Grüne) eingesetzt.

 

Per online-Petition soll dem Bundesverkehrsminister verdeutlicht werden, dass eine solche Chance zur Entflechtung von Kfz- und Radverkehr nicht ungenutzt verstreichen darf. Zustimmen können Sie mit oder ohne öffentliche Namensnennung.

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie die Petition!

 

-hier mitmachen-