Bacchus
Startseite  |  Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  Anmelden  |  Diese Seite drucken

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit des Kulturspektrums interessieren.

 

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kulturspektrums sowie, etwa vier Wochen vor den Veranstalungen, weitere Details zur bevorstehenden Veranstaltung. 

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns per E-Mail: kulturspektrum@walheim.info 

Kommende Veranstaltungen:

 

KONZERT

mit dem Ensemble „Zwölfklang“

am Samstag, den 12. Januar 2019

 

Das Kulturspektrum lädt sie zum Jahresbeginn zu einem Konzert der besonderen Art ein.

Zwanzig ambitionierte Sängerinnen und Sänger singen ohne Instrumentalbegleitung bis zu achtstimmige Kompositionen. Was die Menschen immer wieder begeistert ist die Innigkeit, mit der Zwölfklang zu einem intensiven Gesamtklang verschmilzt, kraftvoll und doch zart. Die kultivierten, angenehm zu hörenden Stimmen sind ideal zueinander gefügt.

Unter der Leitung von Sebastian Link, lässt das Vokalensemble in ihrem einstündigen Konzert kunstvollen a capella Gesang hören, der vom ersten Takt an unter die Haut geht.

Sie werden Werke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte hören.

Lassen Sie sich diesen Genuss zum Jahresbeginn nicht entgehen.

 

Beginn:                       18.00 Uhr

Veranstaltungsort:     Evangelische Kirche Walheim

 

Der Eintritt ist frei

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtzeit und freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen im Neuen Jahr.

 

Ihr Kulturspektrum

Das Kulturspektrum lädt Sie herzlich ein zu seiner traditionsgemäßen Veranstaltung

 

                                      Vorweihnachtliches Adventssingen

                                        am Sonntag, 16. Dezember 2018

                                                        um 17.00 Uhr

                              auf dem Kirchplatz vor der Stephanuskirche.

 

Stimmen Sie sich mit Liedern und Texten auf das Weihnachtsfest ein.

Die musikalische Begleitung übernimmt auch in diesem Jahr wieder der Posaunenchor.

Der Junge Chor CON 2015 ist ein weiterer Programmpunkt.

Für das leibliche Wohl sorgt der Gesangverein Liederkranz. Es werden Rote Wurst im Weck, Weihnachtsbrezeln, Glühwein und Kinderpunsch angeboten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Kulturspektrum Walheim

in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Walheim,

dem Posaunenchor Walheim

und dem Gesangverein Liederkranz Walheim

Nachlese

 

SOMMERKINO IM RÖMERHAUS

 

In Zusammenarbeit mit dem KINOMOBIL hatten der Förderverein Römerhaus Walheim e.V. und das Kulturspektrum Walheim zum Sommerkino ins frisch renovierte Römerhaus eingeladen.

 

Der Donnerstag präsentierte herrliches Sommerwetter. Am Freitag war es kühler, was die Besucher jedoch nicht abhielt und man konnte die gewohnte, ofenfrische Pizza und kühle sommerliche Getränke im Freien genießen. Am ersten Tag war das Kino sehr gut besucht und am nächsten Tag sogar ausverkauft.

 

Am Donnerstag ging es bei der „Familie Hartmann“ turbulent zu, als Mutter Angelika gegen jeden Widerstand beschließt, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Vater Richard, ein erfolgreicher Chirurg ist alles andere als begeistert. Tochter Sopie und Sohn Philipp samt Enkel sorgen mit ihren Kapriolen zusätzlich für Aufregung. Allein Diallo behält die Nerven und rettet immer wieder die Situation, was ihm fast das Bleiberecht kostet. Am Ende wendet sich dann doch noch alles zum Guten.

 

Die Geschichte von „Lion“ am nächsten Tag, beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Geschichte des indischen Jungen Saroo, der sich nach einer langen Odysee als junger Mann auf die Suche nach seiner wahren Mutter macht, hat das Publikum sehr berührt und tief bewegt und so manche Träne ist geflossen.

 

Wir bedanken uns bei unserem treuen Publikum und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Kulturspektrum Walheim

Nachlese

 

NECKARFEST am 7. und 8. Juli 2018

Entenrennen

 

Der Andrang war groß beim Kulturspektrum. Dort konnten sich am Samstag und Sonntag die Kinder die Spielpässe für die Spielstraße abholen. Zugleich wurde für jedes Kind eine Nummer auf dem Spielpass notiert. Jeweils eine Ente mit dieser Nummer wurde am Spätnachmittag im Baumbach von unseren „Entenvätern“ zu Wasser gelassen. Es waren sowohl am Samstag als auch am Sonntag über 100 Enten die um den ersten Platz rangen, begleitet von einem Entenvater.

 

Auf der Brücke am Ziel warteten mit Spannung Groß und Klein auf die Entenschar. Diese wurde mit großem Hallo begrüßt, als sie endlich in Sicht kam und die ersten Enten ins Ziel schwammen.

Die ersten drei Gewinner erhielten einen Eisgutschein und eine „besondere Ente“. Weitere sieben Gewinner durften sich auch eine dieser Enten aussuchen. Danach durften alle Kinder ihre Ente mit ihrer Nummer suchen und mit nach Hause nehmen.

 

Vielen Dank für das Lob für unsere Aktion und die vielen netten Kommentare.

Kulturspektrum Walheim

Nachlese

 

„Blind Date“ im Mai

Literaturspaziergang mit Blindverkostung

Donnerstag, den 3. Mai 2018

 

Etwa 50 Neugierige machten sich auf den Weg. Der Spaziergang stand unter dem Thema: „Sinne“. Nach einer kurzen Einstimmung durften die Besucher an der ersten Station, dem Platz der Westernreiter während einer Geschichte über die Verführung, die der „Breschling“ bewirkt, eben einen solchen genießen.

An der Himmelsleiter wurde Sekt ausgeschenkt. Schon leicht beschwingt erklang das Lied: „O du mein Neckartal“, was sich allerdings ungewollt zum Kanon entwickelte.

An der „schönsten Weinsicht“ nahte die Stunde der Wahrheit. Die Besucher hörten eine Geschichte, was professionelle Blindverkoster erraten – nämlich so gut wie nichts.

Danach wurden fachkundig die verschiedenen Weine probiert und die Wertungen abgegeben.

Während man spannend auf das Ergebnis wartete, erklang das Lied „Blinde Katharina“ von Klaus Hoffmann.

Richtig geraten hatten zwei Frauen und ein Mann.

Zum Abschluss überraschte uns Dieter Bröckel mit einem besonderen Schokoladenerlebnis und versüßte den Heimweg.

Vielen Dank an die Besucher für den „besinnlichen“ Abend.

 

Ihr Kulturspektrum Walheim

Nachlese

 

Projekttheater XX

„Auf Anfang“

 

mit dem „Theater unter der Dauseck“

Freitag, den 9. März 2018

 

Das Ende des ersten Weltkrieges zeichnet sich ab. Der Krieg ist verloren. Schwierig sind die politischen Verhältnisse. Wiederstand regt sich. Die Gesellschaft ist gespalten. Hier sind einerseits die Königstreuen, die der Neuzeit keinen Fuß in die Türe lassen wollen, andererseits das Militär, das sich noch nicht geschlagen geben will. Gegenüber stehen mutige Frauen, die für ihre Rechte kämpfen, für das Frauenwahlrecht, für die Selbstbestimmung, wie viele Kinder sie bekommen möchten. Immerhin haben sie das „Leben“ während des Krieges aufrecht erhalten, die Aufgaben der Männer übernommen und möchten sich nicht wieder willenlos an den Herd zurückdrängen lassen, als ihre Männer vom Krieg zurückkommen. Aber alle Frauen „Auf Anfang“ zahlen einen hohen Preis und sind erst einmal Verliererinnen. Trotzdem ist ihr Kampfgeist nicht gebrochen.

 

Barbara Schüßler, aus deren Feder das Stück stammt, hat lange recherchiert, denn alle Hauptpersonen basieren auf realen Personen.

Und wieder begeisterte das Ensemble das Publikum mit dem von Walter Menzlaw inszenierten Stück. Mit dem minimalistischen Bühnenbild gelang es auf ganz besondere Weise, die intensive Zeit „Auf Anfang“ darzustellen. Eine Vorstellung mit Herzblut.

 

Ganz herzlichen Dank an das „Theater unter der Dauseck“ und an die vielen Besucher des voll besetzten Musiksaals.

Kulturspektrum Walheim

 

Nachlese

 

FREUDE SCHENKEN

 

Am Samstag, 24. Februar 2018 gastierte Robert Lembke im „Haus am Bürgergarten“ mit seiner bekannten Sendung „Was bin ich“.

 

Als besondere Überraschung spielten die Flötenkinder vor der Sendung für die Bewohner zwei Lieder.

 

Robert Lembke hatte drei Gäste eingeladen. Mit dem bekannten Spruch: „Welches Schweinderl hätten’s denn gern“ begannen die heiteren Runden. Mit dabei war sein Rateteam, das durch knifflige Fragen glänzte.

 

Zum Abschluss war ein prominenter Gast zu erraten. In seiner Verkleidung war er für niemanden zu erkennen. Das Rateteam jedoch fand treffsicher heraus, dass es sich um Bürgermeister Albrecht Dautel handelte.

 

Vor dem Auftritt des Prominenten sowie nach Abschluss der Sendung gab es noch einmal eine Einlage der Flötenkinder, über die sich die Bewohner des „Haus am Bürgergarten“ als auch die Teilnehmer der Sendung sehr freuten.

 

Ihr Kulturspektrum Walheim

Wir möchten Sie noch auf unsere nächste Veranstaltung hinweisen.

Das neue Stück von "Theater unter der Dauseck"

 

Ganz im Stil des Ensembles.

Nachlese

 

Liederkabarett mit Olaf Bossi „Glücklich wie ein Klaus“

am Freitag, den 3. November 2017

 

 

Olaf Bossi präsentierte seinem Publikum musikalisch Geschichten mit viel Humor und Tiefgang. Ob ein seltsamer Heiratsantrag, oder ein über 40 Jahre missverstandener Hochzeitstag mit dem Zitat „trotz allem“, ein Rapper, der es in Stuttgart nicht zum Gangster schaffte, oder eine vermeintliche Traumreise in den Süden. Auch in den weiblichen Schuhschrank und in den Garten des glücklichen Nachbarn „Klaus“ wurden wir entführt. Zum Abschluss das Bonbon „Schlaflied“.

 

Olaf Bossi skizzierte musikalisch Bilder aus dem Leben, in denen wir uns alle wieder finden konnten. Ein Abend, der begeisterte.

 

Vielen Dank an das Publikum, welches die Vorstellung lebhaft begleitete.

 

Kulturspektrum Walheim

 

 

Nachlese

 

SOMMERKINO IN DER KELTER

am 23.8. und 24.8.2017

 

In Zusammenarbeit mit dem KINOMOBIL hatten wir zum Sommerkino eingeladen. Die Örtlichkeit war dieses Jahr allerdings eine andere, da das Römerhaus aufgrund von anstehenden Sanierungsarbeiten geschlossen ist. Die Kelter bot sich wunderbar an und wurde vom Publikum gerne angenommen.

 

Bei lauem Sommerwetter durften auch hier die Besucher bei netten Gesprächen ofenfrische Pizza und kühle sommerliche Getränke im Freien genießen.

 

Die Reservierung der Sitzplätze mit bunten Wäscheklammern hatte sich schon letztes Jahr bestens bewährt. Und so zeigte sich auch dieses Mal vor Beginn der Filme ein buntes Bild.

 

Bei der Komödie am ersten Tag wird ein ehemaliger Spion der DDR ausgerechnet vom BND um Hilfe gebeten. Er stimmt zu und wittert seine Chance, eine offene Rechnung mit einem West-Agenten zu begleichen. Natürlich kam es am Ende anders.

 

Der Film am nächsten Tag beruht auf einer wahren Geschichte. Ein fast blinder junger Mann meistert mit vielen Hindernissen die Ausbildung in einem Nobelhotel und fand am Ende auch die Liebe.

 

Wir bedanken uns bei unserem tollen Publikum und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Kulturspektrum Walheim

 

Sie möchten Karten bestellen, Kontakt zu uns aufnehmen oder unseren Newsletter abonnieren?

Schreiben Sie uns:

 

 

 

Wer wir sind:

 

Wir sind ein Zusammenschluss Ehrenamtlicher, die in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und den Walheimer Vereinen kulturelle Veranstaltungen organisieren und durchführen.

 

Das Ziel dieser Gemeinschaft ist es, ein großes Spektrum an Kultur für alle Altersgruppen und aus vielen verschiedenen Bereichen (Kunst, Kabarett, Literatur, Musik, Theater und andere Aktionen) anzubieten, um das Programm der örtlichen Vereine und der Gemeinde zu ergänzen. 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Faas

Telefon 34545