Museum Römerhaus: Gemeinde Walheim

Seitenbereiche

Museum Römerhaus

Hauptbereich

Museum Römerhaus öffnet wieder

Nachdem alle Museen des Landes langsam wieder aus dem Dornröschenschlaf erwachen, öffnet auch das Walheimer Museum seine Pforten für Besucher.

Das Römerhaus ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es finden aktuell jedoch noch keine Führungen statt.

Wie überall in der Öffentlichkeit muss der Besucher auf ausreichenden Abstand und die allgemeinen Hygieneregeln (z. B. das Tragen einer Mund-Nase-Maske) achten. Wie bisher, führt ein Rundgang den Besucher durch das Museum. Die Besucher werden gebeten, sich an diesen vorgegebenen Rundgang zu halten, um unnötigen Kontakt mit anderen Besuchern zu vermeiden. Sollten mehr Besucher als erlaubt ins Museum wollen, wird es vor dem Einlass zu kurzfristigen Wartezeiten kommen müssen. Förderverein und Gemeinde gehen davon aus, dass dies schon aufgrund der Größe des Museums wahrscheinlich nicht notwendig werden wird.

Bei allen Vorsichtsmaßnahmen soll der Spaß am Museumsbesuch aber nicht verloren gehen. Mit der neuen Ausstellungsgestaltung zum Thema Handel und zivile Siedlung am mittleren Neckar zur Römerzeit wird dem Besucher ein eindrucksvolles Bild zu den längst vergangenen Zeiten, als die Römer bei uns das Leben bestimmten, gezeigt. Neben den anschaulichen Bildtafeln sind Originalfundstücke, die rund 1800 Jahre alt sind, im Museum zu sehen. Mittelpunkt der Ausstellung ist die Ruine eines stattlichen römischen Streifenhauses, das vor rund 35 Jahren von den Archäologen an dieser Stelle ausgegraben wurde. Diese Gebäude und weitere Gebäude waren in der Mitte der 1980er Jahre Ergebnis von Grabungen im Bereich des heutigen Wohn- und Gewerbegebietes Badstube in Walheim.

Der Förderverein und die Gemeinde freuen sich auf die neue Saison im Museum und wünschen allen Besuchern viel Spaß.

Museum Römerhaus in Walheim

Zweigmuseum Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg

Wir laden Sie ein, das römische Walheim zu besuchen. Nicht nur im Museum Römerhaus, dem wohl bedeutendsten Fund römischer Besiedlungs-Geschichte in der Region, sondern ebenso in der Bebauung Walheims lassen sich Spuren römischer Vergangenheit ablesen.

Mit zwei römischen Kastellen und einer sehr ausgedehnten zivilen Siedlung im Anschluss an die militärische Geschichte Walheims wird hier Interessantes und Einmaliges geboten. Viele Originalfunde von außerordentlicher Qualität geben neben einem virtuellen Rundgang durch das Gebäude einen ausgezeichneten Überblick über dieses imposante Handelshaus und seine Umgebung. 

Das römische Walheim war aufgrund seiner außerordentlichen strategischen Lage an der Mündung der Enz in den Neckar ein wichtiger Handelsplatz für vorwiegend landwirtschaftliche Erzeugnisse, die über Neckar und Rhein bis Mainz und Trier gelangt sind.

Öffnungszeiten:

  • April bis Oktober
    samstags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
    sonn- u. feiertags 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt:

  • Erwachsene: 2,00 Euro
  • Schüler, Studenten: 1,00 Euro
  • Führungsentgelt: 35,00 Euro

Gruppen:

Gruppenführungen bieten wir während des ganzen Jahres, auch außerhalb dieser Öffnungszeiten an. Anmelden können Sie diese beim Rathaus Walheim unter der Telefonnummer: 07143 80410, Faxnummer: 07143-804133 oder ganz einfach per E-Mail info(@)walheim.de.  

Interessante Links:

Die Gemeinde Walheim und der Förderverein Römerhaus e.V. laden Sie zu einem Besuch unseres Museums ein. Besuchen Sie auch die Internet-Angebote des Fördervereins Römerhaus e.V. sowie des Archäologischen Landesmuseums B-W in Konstanz.

Museumsbeschreibung und Funde
Förderverein Römerhaus Walheim e.V.
Archäologisches Landesmuseum B-W, Aussenstelle Konstanz

Infobereiche